Die Heilstätte

„Kein Platz in Deutschland hat jemals zuvor so deutlich eingeladen, ihn wieder zu beleben und gemeinschaftlich neu zu beseelen wie dieser Ort im Harz.“

Bernd Rühl, Gemeinschaftsstifter und Initiator des Projektes Heilstätte Harzgerode.

1931 geschaffen, um kindlich reinem Geist ein Zuhause zu bieten. Gebaut zur Aufnahme von Sonnenwärme, Licht und den Wald durchströmenden Wind. Ein Manifest im Stil von Avantgarde und klassischer Moderne. 60 Jahre fähig zur Selbstversorgung und Heilung auf natürlichem Weg war die Heilstätte eine funktionierende Gemeinschaft aus 150 Heilung suchenden Kindern und 150 Mitarbeitern.
Bis 1998 renoviert, dann aufgegeben und vernachlässigt, als eine kalte Systemwelt den Sinn vergaß. Nun lag das Gelände mit 210.000 m² Wald, Wiese und Gartenland brach, die Sträucher und Bäume wurden größer, darin die Gebäude mit über 12.000 m² Nutzflächen – all das fiel in einen Dornröschenschlaf.

2012 entdeckte Bernd diesen Platz und hatte sofort das Bild, dass dies ein Gemeinschaftsort werden muss. 2014 gelang der Kauf mit einer kleinen Gruppe enthusiastischer Gemeinschaftsstifter. Die Gebäude stellten sich als Bauhaus-Juwel heraus. Der sanierte Teil war in erstaunlich gutem und sehr bald nutzbarem Zustand. Der Rest war weitgehend im Original erhalten.


Dieser Platz hat auf uns gewartet. Menschen, die Gemeinschaft schaffen und leben wollen. Die mit diesem Platz in Verbindung gehen wollen, ihn verantwortlich tragen und zu einer neuen Blüte führen wollen. Die die Herausforderungen des Ortes und von Gemeinschaft als Chancen begreifen. Die natürliche Ursprünglichkeit lieben und kreativer Avantgarde aufgeschlossen gegenüberstehen. Die im Hier und Jetzt unserer Gesellschaft leben und die Wege bereits beschreiten. Die sich gemeinschaftlich ein gutes Leben erschaffen wollen, die Kinder lieben und das Geschenk dieses Ortes annehmen können.

Menschen, die jetzt bereit sind, sich zusammen zu schließen, einen neuen Weg mit mehr Vertrauen und Verbundenheit gemeinsam zu gehen. Hierin zu wachsen, zu erfahren, zu geben und zu lieben und dabei auch das Große und Ganze ihrer Mitwelt bereichern wollen.

Der Harz liegt im Herzen Deutschlands. Eine Region aus der gerade der Geist alter Zeiten verschwindet und noch ganz zaghaft Platz macht für neues Denken. Die Heilstätte wartet auf deinen Willen zur Bewegung, zur Wirksamkeit, deine Bereitschaft für sie durchs Feuer zu gehen. Sie will deine Lust auf Projekte, ob technisch oder künstlerisch. Oder einfach deine Fähigkeit, geerdet ein gutes Leben vorzuleben und deinen Mut Pionier zu sein. Sie bietet dir Raum für deine Seele, Betätigung für Körper und Geist.

Lasst uns diesen Gemeinschaftsort erstehen lassen, mit vielen Herzen

aus Deutschland und der ganzen Welt.

Am nördlichen Rand des Ortes Harzgerode gelegen, ist die Heilstätte idyllisch umgeben von Wald & Wiesen. Und doch ist der Ortskern mit Bahnhof und Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß oder mit dem Rad gut zu erreichen.
 

Das Betreten des Geländes können wir nur nach persönlicher Absprache gestatten. Bitte vor dem Besuch hier anmelden!
Interessierten bietet der "Freundeskreis der sozial-ökologischen Gemeinschaft Heilstätte Harzgerode e.V." gegen Spende Führungen über das Gelände der Heilstätte Harzgerode an.
Anmeldungen dazu über unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftsstifter GbR - Freie Feldlage 9 - 06493 Harzgerode